Der Fachbereich Industrial Management ist anerkannter Partner für praxisnahe und anwendungsorientierte Forschung und Ausbildung im Bereich Industrial Engineering und Management.

Services

Als anerkannter Partner für praxisnahe und anwendungsorientierte Forschung und Ausbildung im Bereich Industrial Engineering und Management orientieren wir uns in Lehre und Forschung an den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in der Industrie. In der Forschung initiieren und engagieren wir uns aktiv in zukunftsweisenden praxisorientierten Forschungsprojekten. Wir bilden unsere Studierenden fundiert und praxisnah aus. Der Fachbereich pflegt einen Informationsaustausch mit der regionalen Industrie, Experten, anderen Forschungs- und Bildungseinrichtungen und Studenten.

Mit insgesamt 6 Mitarbeiter*innen und über 30 externen Referent*innen aus der Praxis können wir in nahezu allen Themenbereichen des Industrial Engineering und Management unsere Kompetenzen in Lehre und Forschung anbieten.

Lehre

Wir bieten unsere langjährigen Kompetenzen in der Lehre unterschiedlichen Studien- und Lehrgängen an. Dazu gehört die inhaltliche un didaktische Konzeption von Lehrveranstaltungen und die fachliche und methodische Betreuung von Bachelor- und Master-Arbeiten in den Kompetenzbereichen des Fachbereichs.

Derzeit führt der Fachbereich Industrial Management Lehrveranstaltungen für folgende Studiengänge bzw. Lehrgänge durch:

  • Wirtschaftsingenieur
  • Mechatronik | Mikrosystemtechnik
  • Wirtschaftsberatung
  • Biotechnische Verfahren
  • Robotik
  • Pflegemanagement

Im Folgenden sind typische Themen studentisch-wissenschaftlicher Arbeiten aus unserem Fachbereich genannt:

Bachelor-Arbeiten:

  • Ökologische Bewertung von Möbelprodukten und dazugehörigen industriellen Produktionsprozessen
  • Potentialanalyse Mensch-Maschine-Kollaboration in einem produzierenden Unternehmen
  • Virtual Maintenance Training – Entwicklung eines Konzeptes
  • Wertstromanalyse in der Automobilproduktion
  • Rüstzeitoptimierung einer Laserstrahlschmelzanlage
  • Prüfprozessoptimierung unter Verwendung von digitalen Medien
  • Einführung eines betrieblichen Ideenmanagements in Klein- und Mittelunternehmen
  • Optimierungsmöglichkeiten im Supply Chain Management durch den Einsatz von RFID

Master-Arbeiten:

  • Optimierung der Montageprozesse in einer industriellen Ofenproduktion
  • Verbesserung der Durchlaufzeit in der Einzelfertigung in der Kunstoffindustrie
  • Projektrisikomanagement im Anlagenbau am Beispiel eines Maschinenbauunternehmens
  • Planung und Einführung eines Innovationsprozesses in einem internationalen Industrieunternehmen
  • Optimierung der Fertigungssteuerung in einer variantenreichen Elektronikfertigung am Beispiel eines Automobilzulieferunternehmens
  • Möglichkeiten zur gesundheitserhaltenden Arbeitsplatzgestaltung in einem internationalen Produktionsunternehmen

Forschung

Ein motiviertes Team mit langjähriger Forschungserfahrung im Bereich Industrial Engineering und Management führt praxisnahe Forschungsprojekte mit regionalen Industriebetrieben durch.

Forschungsschwerpunkte:

  • Gestaltung und Betrieb von industriellen Produktionssystemen
  • Logistische Prozessoptimierung in der industriellen Produktion und Logistik
  • Digitalisierung und künstliche Intelligenz in der industriellen Produktion und Logistik
  • Nachhaltigkeit in der industriellen Produktion und Logistik
  • Neue Geschäftsmodelle in der Industrie, Produkt-/Servicesysteme

Forschungsinfrastruktur:

  • Smart Factory Lab auf Basis einer FESTO Lernfabrik.

Aktuelle Forschungsprojekte mit Beteiligung des Fachbereichs:

  • Intelligentes Flottenmanagement für den Fuhrpark der Abfallwirtschaftsabteilung der Stadt Wiener Neustadt
    • Projektinhalt: Entwicklung einer App und Algorithmen zur Routenoptimierung
    • Projektpartner: Tachoeasy GmbH und WNSKS GmbH
  • Integriertes Produktions- und Energiemanagement für Industriebetriebe mit Eigenerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen
    • Projektinhalt: Entwicklung eines Simulationsmodells zur Evaluierung und Optimierung von verschiedenen Produktionsstrategien

Publikationen

Brodschelm, Dominik/Erol, Selim/Kühnen, Jakob (2020): Integriertes Energie- und Produktionsmanagement für Industriebetriebe – eine Simulationsstudie. In: Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation (IEE), Technische Universität Graz (TU Graz) (Hrsg.): 10.3217/978-3-85125-734-2. Verlag der Technischen Universität Graz. Graz.
Erol, Selim/Klug, Siegrun (2020): Together We are Less Alone - A Concept for a Regional Open Innovation Learning Lab. In: CIRP (Hrsg.). Procedia CIRP. Graz.
Romauch, Martin; Erol, Selim; Kühnen, Jakob (2020): Achieving long term sustainable multicriteria goalswith operational and tactical decisions. In: https://warwick.ac.uk/fac/sci/wmg/mediacentre/wmgevents/euroma2020/proceedings/. EurOMA. online.
Erol, Selim (2019): Industrie 4.0 - Gedanken über die Zukunft der Produktion in Europa und aktuelle Forschungsaktivitäten in der Industrie 4.0 Pilotfabrik der TU Wien. In: Achammer, Christoph; Kovacic, Iva (Hrsg.). Klein Publishing. Wien.
Erol, Selim (2017): Recalling the rationale of change from process model revision comparison – A change-pattern based approach. In: Computers in Industry, Elsevier. Brussels.
Erol, Selim (2017): “Lotsize 1” – Effects of Individualization on Planning and Control of Production Systems. In: Wien.
Schumacher, Andreas; Erol, Selim; Sihn, Wilfried (2016): A maturity model for assessing Industry 4.0 readiness and maturity of manufacturing enterprises. In: CIRP (Hrsg.): https://doi.org/10.1016/j.procir.2016.07.040. Procedia CIRP. Bath / UK.
Erol, Selim; Wilfried, Sihn (2016): Intelligent Production Planning and Control in the Cloud – Towards a Scalable Software Architecture. In: CIRP (Hrsg.): 10.1016/j.procir.2017.01.003. Procedia CIRP. Ischia/Italy.
Erol, Selim (2016): Collaborative Modeling of Manufacturing Processes – a Wiki-Based Approach. In: Springer. Sydney.
Erol, Selim; Jäger, Andreas; Hold, Philipp; Ott, Karl; Sihn, Wilfried (2016): Tangible Industry 4.0: a scenario-based approach to learning for the future of production. In: 10.1016/j.procir.2016.03.162. CIRP. Gjøvik, Norway.
Erol, Selim; Hold, Philipp (2016): Keeping Track of the Physical in Assembly Processes. In: 10.1109/EDOCW.2016.7584365. IEEE. Wien.

Leitung

114657 m jpg quality100maxheight1080

Zum Team

111760 m jpg quality100maxheight1080
24649 m jpg quality100maxheight1080
31451 m jpg quality100maxheight1080