Eine funktionierende Zusammenarbeit zwischen Marketing und Sales ist der Schlüssel um KundInnen zu gewinnen, zu überzeugen und langfristig ans Unternehmen zu binden. Damit trägt sie maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Wir am Institut für Marketing & Sales widmen uns beiden Bereichen:

Durch die Anwendung von Marketing Analytics transformieren wir Markt- und Kundenzahlen in wertvolles Wissen über das internationale Marktgeschehen. Dadurch erlangen wir tiefgreifendes Verständnis über KonsumentInnen und ihre Customer Journeys und können fundierte Marketingstrategien ableiten.

Ebenso stehen wir für das umfassende Verständnis der Konzeption von Strukturen und Prozessen im Sales eines Unternehmens. Wir sind Know-how-Träger im Bereich der Verkaufsgesprächsführung und des psychosozialen Verhaltens der GesprächsteilnehmerInnen.

Lehre

Das Institut für Marketing & Sales bietet Spezialisierungen in Bachelor- und Master-Programmen in deutscher und englischer Sprache an:

Bachelor:
Wirtschaftsberatung – Spezialisierung „Marktkommunikation & Vertrieb"

Business Consultancy International – Area of Spacialisation „International Marketing & Sales"

Master:
Business Development & Sales Management

Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung – Spezialisierung „Vertriebspsychologie & Marketing"

Business Consultancy International – Area of Specialisation „Marketing Analytics"

Praxisnahe Ausbildung durch Kooperationsprojekte:
Ziel der Lehrveranstaltungen ist es, erlernte theoretische Modelle und Methoden im Bereich Marketing und Vertrieb in Kooperationsprojekten mit Partnerunternehmen und Partnerorganisationen umzusetzen. Kooperationsprojekte und brandaktuelle Aufgabenstellung aus der Wirtschaft bilden einen wesentlichen Bestandteil des Lehr- und Lernkonzeptes.

Innovative Lehrkonzepte:
Im Zentrum der jeweiligen Lehrveranstaltungskonzepte stehen innovative didaktische Elemente, um einen flexiblen und vielseitigen Kompetenzerwerb der Studierenden zu ermöglichen.

Wir setzen in unseren Lehrveranstaltungen Long-Distance Lehrelemente, Lehrvideos und Podcasts ein. Durch innovative Online-Wirtschaftssimulationen erhalten Studierende zudem die Möglichkeit, die Auswirkungen getroffener Entscheidungen zu reflektieren und Erfahrungswissen aufzubauen.

Einsatz modernster Technologie in Lehre & Forschung:
Der Einsatz von neuen Technologien wird in allen Bereichen des Marketings und Vertriebs immer wichtiger. Als Institut nutzen wir das Science Lab am City Campus, das über eine hochmoderne Ausstattung und Infrastruktur verfügt, in Lehre und Forschung. Es werden regelmäßig Eye-Tracking Studien und Fokusgruppen durchgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Einsatz von apparativen Techniken im Science Lab.

Eye-Tracking Video

Science Lab
Science Lab 1

Projektpartner

Zu unseren ProjektpartnerInnen zählen:

Forschung

Die Forschung des Instituts für Marketing & Sales konzentriert sich hauptsächlich auf die Kernbereiche: Sales Skills und Consumer Behaviour.
Detaillierte Forschungsprofile aller Fakultätsmitglieder, einschließlich Veröffentlichungen, Projekte und anderer forschungsrelevanter Aktivitäten, finden Sie hier.

EU-Projekt „European Sales Competition“
Die European Sales Competition ist ein jährlich stattfindender Verkaufswettbewerb für Studierende aus ganz Europa, der in Kooperation mit vier europäischen Hochschulen in Finnland, Belgien und Österreich im Zuge eines Lifelong-Learning-EU-Projekts gegründet wurde. Ziel des Projekts ist es, die Verkaufskompetenzen von europäischen HochschulabsolventInnen zu verbessern.

Mehr Informationen finden Sie unter European Sales Competition.

European Sales Competition logo transparent rgb white background
European Sales Competition

Fostering Carbon Friendly Diets
Eine Reduzierung des Fleischkonsums und die Umstellung auf pflanzliche Ernährung wurden als entscheidend für die Erreichung der Klimaziele identifiziert. Während die Verbraucherforschung eine Reihe von Faktoren herausgearbeitet hat, die den Fleischkonsum antreiben, sind Einblicke in die Wirksamkeit (politischer) Interventionen noch rar. Dieses Projekt überprüft systematisch die wissenschaftliche Literatur auf Hinweise auf wirksame Interventionsmaßnahmen zur Reduzierung des Fleischkonsums.

Fachbereichsprojekt „Produktivität und Benchmarks im Vertrieb“
In der Langzeitstudie sollen Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung im Vertrieb aufgezeigt werden.

SEASAC

EU-Projekt „South-East Asian Sales Competition”

Im Dezember 2018 startete das EU-Projekt „South-East Asian Sales Competition“ – kurz SEASAC. Aufbauend auf dem Erfolgsformat der European Sales Competition wird damit für den südostasiatischen Raum ein vergleichbarer Verkaufswettbewerb für Studierende entwickelt. Die FH Wiener Neustadt - im Speziellen das Institut für Marketing & Sales - ist als einzige österreichische Hochschule an der Entwicklung des Projekts beteiligt und gestaltet das neue Format maßgeblich mit. Während der nächsten drei Jahre werden südostasiatische Studierende vom Know-how und von zahlreichen Best-Practice-Beispielen aus Europa profitieren, im Gegenzug wird die südostasiatische Verkaufskultur an europäische Studierende weitergegeben – eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

  • Co-funded by the Erasmus+ Capacity Building in the Field of Higher Education programme
  • Projektperiode: 15.11.2018-14.11.2021
  • Koordinator: Turku University of Applied Sciences (Finland)
  • Weitere Informationen unter:
SEASAC 2020
SEASAC 2020

Netzwerkpartner

Leitung

30893 m jpg quality100maxheight1080

Zum Team

66830 m jpg quality100maxheight1080
65424 m jpg quality100maxheight1080
115193 m jpg quality100maxheight1080
23795 m jpg quality100maxheight1080
105100 m jpg quality100maxheight1080